Die Besonderheiten einer Bierzapfanlagen und noch weitere Infos

 

bier417_2

 

Das Besondere an einer Bierzapfanlage besteht nicht allein darin, dass Fassbier gekühlt gezapft werden kann, sondern darin unterschiedliche Fässer schnell neu anzuschließen und bei fachgerechter Handhabung vielen Gästen die Getränke innerhalb kürzester Zeit zu servieren. Eine innovative Bierzapfanlage verfügt zudem über eine Füllstands-, Temperatur- sowie Frischeanzeige, sodass der Wirt jederzeit auf Unregelmäßigkeiten umgehend reagieren kann. Kleinere Bierzapfanlagen, die für den privaten Gebrauch konstruiert wurden, verfügen allerdings nicht über den kompletten Komfort einer Gastrozapfanlage. Ein weiterer Nachteil kann sein, dass einige Modelle der Mini Bierzapfanlagen relativ deutlich vernehmbare Geräusche während des Zapfens von sich gaben. Die Funktionsweise der Bierzapfanlage erklärt sich folgendermaßen, bei einer ist bei einer Bierzapfanlage ganz besonders, dass die Kohlensäure Flasche. Manche Anlagen verfügen über eine integrierte Kühlanlage, die vor den Zapfhahn installiert ist. Um die Kohlensäure anzuschließen, ist stets äußerste Vorsicht geboten! Da die Flasche mit Kohlensäure unter massivem Druck steht, darf sie niemals direkt an den Zapfhahn angeschlossen werden. Hierfür ist als Zwischenmodul ein Druckminderer vorgesehen. Das Steigrohr steht senkrecht im Bierfass und leitet die Flüssigkeit infolge des Drucks in die obere Bierleitung.

Der Zapfkopf für den Anschluss innerhalb der Bierzapfanlage wird in verschiedenen Ausführungen hergestellt, da jede Brauerei ein individuelles System benötigt, um ihre eigenen Bierfässer anzuschließen. Die nachfolgende Bierleitung kann aus verschiedenen Materialien wie beispielsweise Kunststoff (lebensmittelecht) oder Edelstahl gefertigt sein. Der Zapfhahn an sich kann sehr unterschiedlich ausfallen:
– als Kompensatorhahn oder Kolbenhahn
– sowie als Kugelhahn oder auch Kükenhahn beziehungsweise Schwenkhahn.
Wichtig ist bei einer Bierzapfanlage ganz besonders, dass die Kohlensäure Flasche immer im Stehen aufbewahrt wird, idealerweise in einem speziellen Flaschenhalter!

Die bedeutenden Vorteile einer Bierzapfanlage

Nachfolgend sind die wesentlichen Vorteile einer Bierzapfanlage noch einmal zusammengefasst:
– durch Kohlensäure ist stets eine perfekte Frische der Biere gewährleistet
– der Genuss wird durch eine optimale Blume deutlich erhöht
-die Bedienung ist simpel und kann schnell erlernt werden
– selbst kleine Bierzapfanlagen ersparen den Nutzern Kästen voller Flaschen zu schleppen und anschließend das Leergut zu entsorgen.
 

bierzapf_brauere2

 

 

Fazit

Durch eine hochmoderne Bierzapfanlage können Gastronomie Betriebe wie auch Privathaushalte deutlich Zeit und Arbeitskraft sparen. Zudem ist der Genuss von frisch gezapftem Bier das Highlight auf jeder Party. Kleine Bierzapfanlagen sind zwar einfacher ausgestattet als Gastroanlagen, sind jedoch bei akzeptablem Preis-Leistungs-

Verhältnis sehr empfehlenswert

 

 

 

 

.

enluiel-online © 2016 Frontier Theme